Herzlich Willkommen auf den Webseiten von
jumi – Initiative für Jugend und Migration

Jumi ist ein Zusammenschluss von Lehrkräften der Berufsschule Aschaffenburg sowie weiteren interessierten Pädagoginnen,Pädagogen und Ehrenamtlichen. Ziel von Jumi ist es, mit niedrigschwelligen Angeboten für deutsche Jugendliche und junge Geflüchtete als auch für die in der Jugendhilfe tätigen Kolleginnen und Kollegen einen Beitrag zur Extremismusprävention zu leisten.

AKTUELLE MELDUNGEN

jumi auf dem Brüderschaftsfest der Völker 2019

Nach 2018 war jumi zum zweiten Mal auf dem Brüderschaftsfest der Völker in Aschaffenburg vertreten. Interessierte Eltern, Kinder und Jugendliche wurden vom jumi-Team über die Präventionsarbeit der Initiative informiert.

Auf besonderes Interesse stieß die Ankündigung des nächsten jumi-Workshops, der am 06.11.2019 in der Johannes-de-la-Salle Berufsschule startet. In diesem Workshop geht es in 7 Terminen  – jeweils 1 x wöchentlich donnerstags um 15:30 Uhr – um die Programmierung des Minicomputers „Calliope mini“ und seinen Einsatz in der Praxis. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 15 begrenzt und für Schüler_innen ab der 3. Klasse geeignet.

Ein weiterer Bestandteil des Workshops ist ein Informationsbesuch in der Stadtbibliothek Aschaffenburg, in dem es um die vielfältigen Recherchemöglichkeiten im Bereich der digitalen und analogen Medien geht.

Anmeldungen für den kostenfreien Workshop können ab sofort telefonisch oder per Mail erfolgen.

Möchten Sie jumi finanziell unterstützen?

Wir würden uns über eine finanzielle Unterstützung für jumi sehr freuen.

Bankverbindung

für normale Überweisungen:

Sparkasse Aschaffenburg-Alzenau

IBAN: DE27 7955 0000 0012 1749 67

BIC: BYLADEM1ASA

INFORMATIONEN

Mitmachen
Konzept 
Spenden