„Programmieren macht Spaß –
Everyone can code“ -Workshop

Unter Anleitung und der App „Swift Playgrounds“, Apples spielerischer Lernumgebung auf dem iPad, werden in sozialer Interaktion die passenden Lösungsschritte in den Coding-Aufgaben gesucht und direkt auf externen Geräten programmiert und getestet: ein Roboter geht, er tanzt und winkt. Drohnen laden Objekte, heben ab, drehen Loopings und landen wieder. Moderne Technik wird eingesetzt, um demokratisches Verhalten in heterogenen Gruppen einzüben und Vorurteile gegenüber dem „Anderen und Fremden“ zu hinterfragen und zu korrigieren. Über den Praxis-Ansatz des gemeinsamen spielerischen Lernens wird die Selbstwirksamkeit des einzelnen Jugendlichen gestärkt.

jumi bietet die Workshops für Grundschulen, Hauptschulen und berufsbezogene Schulen in Aschaffenburg und dem Landkreis Aschaffenburg an. Apple Deutschland unterstützt das Präventionsprojekt von jumi mit iPads und den notwendigen Komponenten sowie mit der Ausbildung des jumi-Teams zur optimalen Begleitung der Workshops.

Die Workshops „Programmieren macht Spaß – Everyone can code“ starten Ende Mai 2018.

Anfragen und Anmeldungen unter: 06021.4529.131, info@jumi-ab.org

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*